Seiten

Mittwoch, 18. Januar 2012

Ein schöner Anlass {A nice occasion}


...um mal wieder zu backen :) 
*to make some yummy brownies*

Eine gute Freundin von mir feiert heute ihren Geburtstag und da dachte ich mir, ich mache mal wieder meine Brownies. Sie steht total auf Glitzer und Lila :), deshalb dachte ich mir, ich verschöner das ganze noch ein wenig. 
*A dear friend of mine has a little birthday party today and so I thought I'd make some of my brownies. She loves everything with glitter and and that's violet :) so I made them special ;)*

Nachdem ich jetzt auch schon des öfteren mal nach dem Rezept gefragt wurde, poste ich es heute mal mit einer Schritt für Schritt - Bilderanleitung ;) 
 *Since I've made those brownies a couple of times already and friends keep asking me for the recipe I thought I'd post it here with a step-by-step-picture instruction ;)*

Für das Grundrezept braucht ihr:
 *For the recipe you'll need:*

200 g Zartbitterschokolade *dark chocolate*
130 g Butter *butter*
210 g Zucker *sugar*
1 Pck Vanillezucker *vanilla sugar*
3 Eier *eggs*
140 g Mehl *flour*
1/2 TL Backpulver *backing soda*
1 Prise Salz *a little bit of salt*

Ich ändere das Rezept gerne immer ein wenig ab und schmeiße eigentlich alle leckeren Sachen noch mit rein ;) Am liebsten nehme ich noch Cranberries und Haselnüsse. Außerdem kann man Schokolade kleinhacken und mit unter den Teig rühren. Was ich auch mache, ich nehme immer weniger Zucker (ungefähr 180g Zucker) und weniger Butter ~80 bis 100 g. Dafür rühre ich am Schluss noch fettarmes Joghurt unter die Masse.
*Everytime I make those I change the recipe a little bit and put a lot of yummy things into them ;) Cranberries and hazelnuts are my all time favorite. Also you can chop up some extra chocolate or use chocolate chips and stir them under the dough. I also use less sugar ~180 g and less butter 80 - 100 g. Instead of that I use 200 ml of fat reduced yoghurt.*

Habt ihr die Zutaten?! Dann los gehts: 
 *You got all the ingredients? Then let's go:*

 Als erstes müsst ihr die Schokolade mit der Butter zusammen schmelzen.
 Danach abkühlen lassen.
*First off you gotta melt the chocolate with butter and let it cool down.*



Den Backofen könnt ihr schonmal auf 180° vorheizen.
Jetzt ist es an der Zeit, die übrigen Zutaten, die ihr euch selber aussucht, zu zerkleinern. 
*You can already preheat the oven to 180° C ~ 350° F. 
Now you also have to chop up the other ingredients you want to put into your brownies.*


Nun in einer Schüssel die Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Je länger, desto fluffiger wird der Schokotraum :)
*Now whip up eggs, sugar and vanilla sugar very creamy - the longer the fluffier it'll get*




Die abgekühlte Butter-Schoko-Masse müsst ihr jetzt unter den Ei-Zucker-Schaum heben.
*Fold in the butter-chocolate*
 Jetzt Mehl, Backpulver und Salz mischen, in die Schüssel sieben und verrühren. Wenn ihr Joghurt verwendet, dann könnt ihr den jetzt auch unterrühren.
*Strain flour, baking soda and salt through a sieve into the bowl and stir it. If you want to put some yoghurt, now it's time to stir that in.*


 Als letztes fügt ihr jetzt eure Lieblingszutaten hinzu, verrührt es, und füllt es in eine Form. Ich habe von meiner Mom mal zu Weihnachten eine extra Brownie-Form bekommen, die ungefähr 30 x 30 cm ist. Die Brownies werden dann gute 4-5 cm hoch.
*Last but not least I add all the other ingrediences I like and fill it into a brownie-pan (30 x 30 cm) it'll get about 4-5 cm high.*

 Für meine Freundin hab ich oben dann auch noch Glitzerstreusel, extra Haselnüsse und Herzchen drübergestreut :)
*For my friend I sprinkled some glitter and extra hazelnuts and hearts on top of the brownies before I put the pan into the oven*


Laut Rezept müssen die Brownies nun bei 180° 20 bis 25 min backen. Allerdings nehme ich sie meistens schon nach 15 min raus, da ich sie gern saftig und weich habe ;) 
*The recipe says you should leave it in the oven for 20 to 25 minutes. But I like the brownies very soft so I take them out after 15 - 20 min. ;)*

Jetzt noch in die Brownie-typischen Quadrate schneiden und voila :) Der Schokotraum ist perfekt.
*All you gotta do now is cut them up nicley and a chocolate dream comes true :)*


Viel Spaß beim Nachbacken!! Ich würde mich über Fotos eurer Brownies freuen :)
*Have fun baking :) I'd like to see some pictures of your brownies :)*

Übrigens: Das hab ich noch dazugelegt: ;)
*Btw that's what I also gave to her: *


Irgendwas funktioniert gerade mit den Bildern nicht, deswegen werde ich euch erst morgen über den Inhalt des Päckchens informieren können ;)
*Something's not right with the picture-upload so I gotta show you the thing that's inside of the box tomorrow ;)*

Kommentare:

  1. Mmh, lecker. Die muss ich mal ausprobieren! Ich hab eh schon lange nicht mehr gebacken!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen echt super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Hatte auch mal ein Brownie Rezept aber es ist mir abhanden gekommen...werd deins mal testen :)

    AntwortenLöschen
  4. Awww, was hab' ich für ein Glück, dass ich die Freundin bin! <3

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
Danke, dass ihr auf meinem Blog vorbeischaut :)
Ich freue mich wahnsinnig über jeden Kommentar, Kritik und Anregungen und versuche sie auch so gut es geht zu beantworten.
Ganz liebe Grüße
fräulein apfelgrün