Seiten

Mittwoch, 30. November 2011

Dinner is served

Ich hatte gestern Besuch. 
{I had a friend over. Yesterday.}
Der Plan: DVD bzw Bluray gucken :) V wie Vendetta.
{Our plan was to watch a movie - V for Vendetta.}
Mein Plan: Kochen. Und was hab ich gemacht? 
Lasagne!! Lecker :) Das Rezept ist von einer guten Freundin und das wollte ich euch nicht vorenthalten.

{My plan was to cook. 
What did I make? 
Lasagne! 
Yumm :) I got the recipe from a good friend of mine. Here you go:}


Zutaten (für 4 Personen)

500g Hackfleisch (
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1-2 Dosen geschälte Tomaten 
1/2 l Milch
30g Butter
40g Mehl
Olivenöl
300g Lasagneplatten
Rotwein
geriebenen Käse
Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat
nach Belieben Oregano, Thymian, Basilikum, Majoran und Paprika

{*Ingredients: 500g Hamburger, 1 onion, 2 garlic cloves, 1 Tbls tomato paste, 1-2 cans of peeled tomato, 500 ml milk, 30 g butter, 40 g all-purpose flour, olive oil, 300 g of those lasagne noodles :), red wine, shredded cheese, parmesan, salt, pepper, nutmeg, oregano and whatever herbs you wanna use ;)*}
Zubereitung: 

Ragout Bolognese
Das Hackfleisch in einem Topf mit Olivenöl anbraten und anschließend die kleingehackten Zwiebeln dazu. Knoblauch und Tomatenmark hinzufügen. 
Die Tomaten aufgießen und Würzen (ich liebe es, wirklich viele verschiedene Gewürze, aber vorallem auch Pfeffer reinzutun!)
Je nachdem, ob man ein bisschen den Rotweingeschmack haben möchte, Wein hinzufügen (wir haben gestern vielleicht 1 Glas rein).
Das Ragout eine halbe Stunde bei offenem Topf einkochen lassen. Ab und zu umrühren. 

{Stir-fry hamburger in a sauce pan with the olive oil and shortly after add the chopped onion. After that put garlic and tomato paste in the pan.
Add the 2 cans of tomato together with herbs. When you want to add red wine, you can do it now. You won't taste it later (when you don't add too much ;))
Simmer ragout gently in the pan without the lit for half an hour. Stir every once in a while}

Béchamelsauce
Butter in einem kleinen Topf schmelzen und das Mehl mit dem Schneebesen dazuarbeiten. Milch dazu gießen und die Sauce glatt rühren. Falls Klümpchen entstehen, das ganze durchs Sieb arbeiten. 
Die Sauce nun eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Muskatnuss abschmecken.

{Melt butter in a small sauce pan and whisk flour into it. Add milk and stir it so it's a smooth sauce. In case it goes lumpy work it through a sieve. Now let it simmer for 30 min and season it.}

Lasagne
Eine Schicht Ragout in einer gefetteten Form verteilen. Eine Schicht Lasagnenudeln darauf legen. 
Und jetzt immer: Ragout, Bechamelsauce (mit Parmesan), Nudelschicht, Ragout.....
Die letzte Schicht sollte Bechamelsauce sein. Darauf den geriebenen Käse verteilen. 
Bei 180° C ca. 30 bis 40 min im Ofen lassen bis die Kruste goldbraun wird. 

{Put one layer of hamgurger ragout in a greased baking dish. Put one layer of lasagne noodles on top of it. Now repeat the following order: ragout, bechamelsauce (with parmesan), noodles...
Finish the lasagne with a layer or bechamelsauce. Spread the shredded cheese on top of it. Preheat oven to 350°F and put the lasagne in there for 30 to 40 min until the crust is goldenbrown.}


Bon appetit :)


1 Kommentar:

  1. Mmmh, hört sich lecker an! War bestimmt ein schöner Abend!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
Danke, dass ihr auf meinem Blog vorbeischaut :)
Ich freue mich wahnsinnig über jeden Kommentar, Kritik und Anregungen und versuche sie auch so gut es geht zu beantworten.
Ganz liebe Grüße
fräulein apfelgrün